EOS Global treibt mit Gemeinschaftsprojekt die digitale Fabrik der Zukunft voran

Unser 3D-Netzwerk-Mitglied Eos Global entwickelt zusammen mit seinen Partnern Premium AEROTEC und Daimler im Projekt NextGenAM ein aluminiumbasiertes Gesamtsystem, das sowohl im Automobilbau als auch in der Luftfahrt zum Einsatz kommen soll.

Vor einem Jahr hat die gemeinsame Entwicklung der Grundlagen eines Produktionssystems zur künftigen Serienfertigung mittels 3D-Druck begonnen. Nun wurde die erste Pilotanlage bei Premium AEROTEC im norddeutschen Varel in Betrieb genommen. Bei dem Projekt sorgen EOS-Peripheriemodule und Transportlogistik für einen höchst effizienten und automatisierten Fertigungsablauf. Im Ergebnis können das Befüllen und Entleeren des Systems mit dem Aluminiumwerkstoff, das Rüsten des Systems zur Vorbereitung eines neuen Bauauftrags sowie das Auspacken der gefertigten Bauteile aus dem Pulverbett unabhängig vom und parallel zum eigentlichen Bauprozess durchgeführt werden – vollautomatisch versteht sich. Auch die Nachbearbeitung wird vollautomatisiert von einem Roboter übernommen. Gefertigt werden Bauteile aus Aluminium für den Automobilbereich sowie die Luft-und Raumfahrt.
Jeder Partner bringt seine Fähigkeiten und Erfahrungen in das Projekt ein: Premium AEROTEC ist der weltweit erste Hersteller, der 3D-gedruckte Strukturbauteile für Airbus-Flugzeuge in Serie liefert. Der Automobilhersteller Daimler wiederum verfügt über umfassende Erfahrung in der Großserienproduktion.

(Quelle (C) EOS Global)

Tags:, , , , , , , ,