Dicht umlagert: 3D-Druck auf der Solingen-Messe

Keine Langeweile kam auf dem Solingen-Messe-Stand auf. Ob Personen-, Nah- oder Fernbereichsscanner, 3D-Druck für den Maschinenbau, mit Hochleistungskunststoff oder sogar mit Bio-Beton, die innovativen Themen lockten die Leute in Scharen an. Fazit: Der Solinger und die Solinger Unternehmen sind neugierig auf die neuen Technologien.

INDMATEC bringt 3D-Drucker für Hochleistungspolymere auf den Markt

3D-Druck Solingen hat das Unternehmen INDMATEC  in Solingen bereits auf  einer Pressekonferenz am 5. Mai vorgestellt. Das Verdienst von INDMATEC ist, den Hochleistungskunststoff PEEK  3D-Druck – fähig zu machen. Diese Weltneuheit bietet ganz neue Möglichkeiten für die Industrie. Jetzt bringt INDMATEC dazu auch den passenden 3D-Drucker auf den Markt, der die Fähigheit, hat, den besonderen Anfordungen  an die 3D-Druckprozesse von Hochleistungskunststoffen gerecht zu werden. Diesen neuartigen 3D-Drucker zeigt INDMATEC auf dem Stand von  3D-Druck Solingen zur  Solingen-Messe vom 12. bis 14. Juni 2015.

Solingen-Messe 2015

Solingen-Messe 2015

3D-Druck-Solingen zeigt vom 12. bis 14. Juni auf der Solingen-Messe (Eissporthalle)

    • innovative 3D-Druck-Anwendungen im Sondermaschinenbau
    • als Weltneuheit den 3D-Druck mit dem Hochleistungskunststoff PEEK für den 3D-Druck,

Was ist 3D-Druck?

3D-Druck wird als so genanntes generatives Fertigungsverfahren oder Additive Fertigung bezeichnet. Mit ihm können Modellen, Prototypen, Werkzeuge und Endprodukten schnell und kostengünstig gefertigt werden.