3D-Druck zur Sicherung der Artenvielfalt: DMG Digital Enterprises SE kooperiert mit der Design Academy Eindhoven

Die hochwertigen MOIIN 3D-Druck-Kunststoffe des 3D-Netzwerk Mitgliedes DMG Digital Enterprises SE spielen eine unverzichtbare Nebenrolle im Projekt „Vanishing Legacies“ („Verschwindende Hinterlassenschaften“) der Design Academy Eindhoven.

Das Interesse an den hochpräzisen MOIIN Resins ist in vielen industriellen Bereichen groß. Die Harze des Hamburger Herstellers DMG Digital Enterprises werden auch in anspruchsvollen wissenschaftlichen Forschungsprojekten untersucht und angewandt. Das vielseitige 3D-Anwendungsspektrum reicht von Mikrofluidik über Schmuckherstellung bis zu Rapid Tooling.

Bedrohte Arten in 3D

Neu hinzugekommen ist die Nutzung der MOIIN Resins durch die Design Academy Eindhoven. Die hat gemeinsam mit dem Natural History Museum in Florida, dem Smithsonian und dem OVert Projekt („scan all vertebrate“) sowie weiteren Partnern das Projekt “ Vanishing Legacies“ ins Leben gerufen. Tierarten, die bereits ausgestorben oder vom Aussterben bedroht sind, werden hierbei dreidimensional eingescannt und 3D-gedruckt zum Leben erweckt.

Skelett von Archey Frosch, heimisch in Neuseeland, als Vorlage für eine Schmuckkollektion (Bild: Marlo Lyda)

Zwei MOIIN Spezialkunststoffe im Fokus

Vom besonderen Interesse für die Design Academy sind vor allem zwei MOIIN Materialien: MOIIN Wax Cast, ein Material für die Schmuckherstellung, und das keramikgefüllte MOIIN Nano Rigid.

„Dank des hochästhetischen MOIIN Nano Rigid mit seiner glatten, leicht glänzenden Oberfläche ist die Möglichkeit der Darstellung von Knochen und Skeletten nahezu perfekt. Das gießbare MOIIN Wax Cast mit seinen 30 % reinem Wachs ist großartig dafür, die Skelette in tragbare Schmuckstücke verwandeln, um auf diese Art das Bewusstsein der Menschen für bedrohte Tierarten zu schärfen“, sagt Marlo Lyda, projektverantwortliche Designerin an der Design Academy.

Der Beginn einer Serie von Schmuckstücken, die aus exakten 3D-Scans von vom Aussterben bedrohten und evolutionär unverwechselbaren Arten hergestellt werden (Bild: Marlo Lyda)

Das Projekt wird im Rahmen der Dutch Design Week 2021 im Oktober von der Design Academy ausgestellt. Die MOIIN Resins werden dabei eine für die Handlung ausgesprochen wichtige Nebenrolle spielen …

 

Quelle: Pressemitteilung DMG Digital Enterprises SE