3D-Netzwerk ist Aussteller beim „IHK-digit@ble Bergisches Land“ in Wuppertal

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung der Wirtschaft wächst auch die IT-Branche im Bergischen Städtedreieck. Ob unter dem Schlagwort Industrie 4.0, im Online-Handel und dem E-Marketing, 3D-Technologien, Big Data, Internet of things  – die Digitalisierung durchdringt alle Branchen und Lebensbereiche.

Unter dem Motto „bits, bytes, bergisch!“ veranstaltet die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid am 15. Februar zum zweiten Mal den IHK-digit@ble Bergisches Land. Dabei werden die zahlreichen Akteure der Region „an einen Tisch“ gebracht und gibt Raum für die Vernetzung der Unternehmen und Initiativen.

Auch Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW wird vor Ort sein und zur Bedeutung der Digitalisierung referieren. Zudem gibt es Expertenvorträge, Vorträge und Kompaktseminare  zu wichtigen Digital-Themen für die Region sowie ein Barcamp, in dem weitere Themen der digitalen Wirtschaft erarbeitet und beleuchtet werden, runden das Programm ab. Best Practice-Beispiele namhafter bergischer Unternehmer sollen aufzeigen, wie Digitalisierung auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen funktionieren kann. Eine begleitende Fachausstellung rundet den Kongress ab und bietet Raum für andere Branchen, sich mit der Digitalen Wirtschaft zu vernetzen.

Eine Anmeldung ist möglich im Internet unter www.wuppertal.ihk24.de.  Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Foto: (C) IHK Wuppertal – Solingen – Remscheid

 

Tags:, , , , ,